.

.

Sonntag, 20. Mai 2012

Natur

Gestern waren wir in der Hütte um die Betten frisch   zu beziehen am Nachmittag . Wir wollten schauen , um bissi zum putzen oder   was so anfällt ,und was der Winter so gebracht hat. Dann sind  wir ein stück hoch gelaufen dahin wo eine Lawine im Winter runter ging   . Was heisst eine , es waren doch mehr. Bei der Hütte wo ich bald mal ein paar Tage verbringen werde , sieht es nun so aus. Direkt bei der Hütte blühen die Schlüsselblumen und die wilden Enzianen . Aber etwas oberhalb sieht  so aus .Also es sieht noch etwas unschön aus.Aber da wo unmittelbar der Schnee weggeht, ist auch schon blühen angesagt . Ob Gräser oder Alpenblumen egal. Enzianen , und Schlüsselblumen , Erikas oder wilder Enzian fangen doch schon zum blühen an .
 Direkt vor der Hütte  
Direkt oberhalb der Hütte
Hier ist im Winter eine Lawine runtergegangen , und die hat so eineige Schäden hinterlassen.
Die Tannen liegen weit bis  nach unten auf den Boden . So wird es hier genannt.  Und genau da werd ich bald ein paar ruhige Tag verbringen . Ganz allein in weiter Ferne  .Nur ich die Natrur und die beiden Dackel-Hunde.
Mit häkeln geht auf und ab . DDie Muste die ich häkle , eines ist zu bteit, das ander zu schmla aber nun denke ich ist was das passt . Also mal abwarten bis etwas zusehn ist.
  Ganz liebe Grüsse Marlies 

Keine Kommentare: