.

.

Samstag, 18. Dezember 2010

Zum 4.Advent und Röteli

Nachtrag:Was ist Röteli
Es werden Kirschen ,Zucker , Zimstengel und Nelken in Wasser aufgekocht. Nach dem abkühlen kommt Schnaps dazu. Das ganze wird dann über ca 14 Tage warmgestellt.( An einem Ofen ) damit die Kirschen gut ziehen und es eine schöne dunkle farbe gibt.   Die Kirschen werden dann abgesiebt, danach füllt man alles in Flaschen ab und lässt es nochmals gut ziehen in der wärme ca 12 Tage. Dann ist der Röteli trinkfertig.

Bei uns ist es Tradition dass man am 1 .Januar mit Röteli das neue Jahr begiesst beim wünschen. Eigentlich hatte ich noch  genug für uns. Aber der Freund meiner 2 ältesten fragte ob ich dieses Jahr wieder welchen mache. Also habe ich ihm zuliebe diesen Röteli  vor 2 Wochen angesetzt damit es  noch reicht , da er durch die wärme immer besser wird und gut ziehen soll. Heute früh dann habe ich die Kirschen weggenommen und nun muss er nochmals  etwas ruhn und ziehen in der wärme.
Hat aber sehr  fein gerochen.Ja ein bisschen habe ich auch versucht. Aber wirklich nur sehr wenig der Tag fängt ja eben erst an.:-))

 Die Etiketten habe ich selbst entworfen .

Und schon ist der 4 Advent. 
Ich wünsche Euch alles Liebe und ein  besinnliches Wochenende im Kreise eurer Lieben.


Jappy GB Pics


Eure Marlies

Kommentare:

Frieda hat gesagt…

Marlies, was ist das , ein Kirsch-Wein/Schnaps oder ähnliches?

Klär mich auf, Ja? Danke!

Schönes 4. Adventwochenende,

Lg, Frieda

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥ ich lieeeeeeebe Röteli.... jam jam.... oh ja, der wird bald getrunken:-) Aber so fein wie deiner wird er bestimmt nicht schmecken:-) En wunderschöne Tag! Du, bi üs hets denn nid dä gross schnee gäh... aber gester abe nur kurz gschneielet...♥

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Hallo Marlies,
Das hört sich gut an "Röteli" da ich auch Rotwein mag:-)Aber ja nicht mehr probieren "hicks" hihihi..
Liebs Grüessli Sonja

Handarbeits-Stuebchen hat gesagt…

Hallo Marlies,
klasse, mich interessieren traditionelles Rezept aus anderen Ländern oder Regionen immer. Mit den Gewürzen bekommt es sicherlich erst seinen einzigartigen Geschmack,lecker. Ist aber sicher mit Vorsicht zu genießen, durch die Wärme und den Alkohol kommen bestimmt einige Prozente zusammen. :))

Ein schönes 4. Adventswochenende
wünscht Cindy

tinassoeckchen hat gesagt…

mhh lecker, hört sich gut an und sieht auch gut aus....

ich wünsche dir ebenso einen schönen 4.Advent

Tina

margit hat gesagt…

Na, dann laßt es euch gut schmecken, aber richtig noch nicht vorher so viel naschen, sonst siehst Du alles doppelt. Bei den Weihnachtsgeschenken wäre das doch nicht schlimm, oder?
Einen schönen Advent und liebe Grüße
margit

Lee-Ann hat gesagt…

hmmmm hab ich auch noch nie getrunken...muss wohl mal zu dir fahren, aber nicht bei schnee!!! schön hast du sie angeschrieben...
liebe grüessli lee-ann

Kräuterhexe Manu hat gesagt…

Liebe Marlis,
vielen Dank das du das feine Rezept mit uns teilst. Das klingt so gut das ich es gleich ausprobieren werde.
Ich wünsche Dir noch einen schönen 4.Advent.

Liebe grüße von

Manuela

Conny hat gesagt…

Hmm, das klingt lecker.
Aber sag' wo bekommst Du im Winter die Kirschen her, oder nimmst Du tiefgefrorene?

LG Conny

Knitting-twitter hat gesagt…

..das ist jetzt Zufall pur..ich hab gerade bei Phil im Geschäft ein Gläschen Röteli genossen... feine Sache -solange man es bei einem Glas belässt...
Ich wünsch Dir eine schöne Zeit..Christa

Britta hat gesagt…

Mmmmhhh der Röteli hört sich lecker an. Ich finde es schön, wenn die nächste Generation Traditionen und Bräuche übernimmt.

LG Britta

Lemmie hat gesagt…

Liebe Marlies!
Der Röteli schmeckt sicher sehr lecker.
Einen schönen 4. Advent wünsche ich Dir
Lemmie

Andrea hat gesagt…

Hallo Marlies,sieht lecker aus in den schönen Flaschen.
Danke noch für den Hinweis zu
dem Fotoprogramm für die Rahmen.
Habe dir zwar eine Dank-E-mail
geschrieben kam aber wieder zurück.
Also nochmals Danke.

LG Andrea