.

.

Montag, 30. November 2009

Biescht Brote und Angestrickt

Gestern Morgen um 6 Uhr hat mir unser nachbar Bauer wieder Biescht gebracht. Also habe ich am Vormittag 5 Bieschtbrote gebacken. Inzwischen sind alle weg. Die scheinen ja geschmeckt zuhaben. smile Der Bauer bekommt natürlich auch immer eines , er hat es da bereits abgeholt. smile
Dann habe ich ja erwähnt das ich noch ein Tuch auf den Nadeln habe. Da ich ausziehn musste bin ich inzwischen wieder da wo ich geribbelt habe. Ich stricke auch diesesmal Perlen mit ein . Da es ja ein Weinachtsgechenkt wird. Die Farbe ist Aubergine. Gefällt mir sehr gut. Es wird das Rosenknospentuch weil ich weiss das es so gefällt.


Kommentare:

Lee-Ann hat gesagt…

mmmmmh marlies die sehen aber lecker aus....aber erklär mir was biescht ist....hat es was mit der milch zu tun oder bin ich total auf dem falschen weg? Und dein tuch wird ja wieder ein hammerteil!!!
liebe grüsse lee-ann

Fadenstille hat gesagt…

Liebe Marlies,
Du Brote würden bis hierher duften, wenn nicht....
Das Tuch ist ein Hauch in Aubergine, bin gespannt auf die nächste Rosenknospe....

Herzlichst Anett

Nadia hat gesagt…

Hallo Marlies
habe dein Rezept immer noch nicht ausprobiert, dabei sieht es soo fein aus!
Dein neues Tuch wird bestimmt wieder ein Traum!
Liebe Grüsse
Nadia

Hilda hat gesagt…

Liebes Marlieschen,

was sind Bieschtbrote??? Sehen lecker aus. Dein Rosenknospentuch sieht wieder superschön aus.

Sei ganz lieb gegrüßt
Hilda

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Marlies,
hmmmm, wie das Brot duftet, lecker, oh, ja, das würd' mich auch interessieren, was denn Biescht ist??
und Dein Tuch wird wieder wunderschön.....

Liebe Grüße
Traudi

Nähmaus hat gesagt…

Hallo Marlies, was ist Bischte??? Ich weiß es auch nicht. Hast Du im übrigen eine tolle Anleitung für ein Tuch? Ich würde auch gerne mal eins versuche, habe aber überhaupt keine Anleitung bisher gefunden. Das wäre echt super.Viele liebe Grüße
Mechthild

Katarina hat gesagt…

Liebe Marlies,
ich hatte die Biestmilch meiner Milchschafe jeweils auch zum Backen gebraucht; die Bieschtbrote kenne ich allerdings nicht. Sehen aber sehr lecker aus!
Und dein Tuch - ein Traum, wunderschön!
Herzliche Grüsse,
Katarina

campergundi hat gesagt…

Hoi liebste Marlies,

mmmmh wie herrlich das duftet !!!! Der Geruch kommt bis hierher - lach
Schade, ich habe leider keine Ziegenmilch,scheint aber ein netter Brauch bei Euch zu sein.
Dein Tuch wird wieder ein absoluter Hit und ich freue mich schon auf die wunderbare Knospenpracht.
Herzlichst, Gundi

Nathalie hat gesagt…

Hallo liebes
jetzt war ich laaaange nicht mehr eine Blogrunde machen... komme hier vorbei und staune, was du alles gezaubert hast!
Dein Gesteck sieht sehr schön aus.
Deine Brote sehen mega fein aus, die sind bestimmt ein Gaumenschmaus:-)
Und das Tuch wird bestimmt wunderschön. Freu mich mit dir, über deine kreativen Taten:-)
Herzlichst Nathalie, die bald im Schnee versinkt:-) lach... ämel Kyla scho, di armi cha gar nümme loufe dusse...

Kräuterhexe Manu hat gesagt…

Liebe Marlis,
die Brote sehen lecker aus gerade richtig in der Advendtszeit.
Ich bin schon sehr gespannt auf das Rosenknospentuch,die Farbe gefällt mir gut und nun bin ich schon neugierig wie es ferig aussieht.

Liebe Grüße
von Manuela