.

.

Mittwoch, 11. März 2009

nichts strickiges

Gestern Abend habe ich also noch ein Bild des Stüblis gemacht. Jetzt sieht man sogar was von den Orchideen. Und hier ein weit unschöneres Bild. Jeden Tag sieht es morgens so aus. Langsam schlägt einem das aufs Gemüt. Täglich diese Massen an Schnee. Und es wird einem langsam bange , denn inzwischen liegt eine übergrosse Schneemasse auf den Dächer. Da es letzte Woche noch geregnet hat ist der Druck den die Dächer zu tragen haben ganz enorm angestiegen. Die Holzbalken knarren schon richtig heftig.
Schaufeln kann ich kaum mehr da mich dieses Jahr das Rheuma so arg plagt dass ich inzwischen die Oberarme und den Oberkörper kaum mehr richtig bewegen kann ohne heftige Schmerzen zu verspühren.Es hilft nicht mal mehr Salben und warme Bäder. Wenn es doch nur endlich wärmer werden würde.


Kommentare:

Regina hat gesagt…

Liebe Marlies

ich liebe Orchideen und mein Küchenfenster sieht fast genauso aus, wie das in deinem Strickstübli ;-)

Ich kann mir gut vorstellen, dass einem mulmig wird, wenn die Dachbalken unter dem Gewicht schon knarren und seufzen... rein vom Bild her muss ich sagen, dass es sehr schön aussieht, wenn die Landschaft mit dem Schnee so unberührt ist. Bei uns heisst Schnee eigentlich immer nur Matsch und Dreck.
Ich denke aber, dass der Frühling nun bald auch bei Dir Einzug hält *Daumendrück*

liebe Grüsse
Regina

Perleszauberwolle hat gesagt…

Hallo Marlies,

deinStübchen sieht ja schnuckelig aus.
Ja, das der Winter indiesen Jahr nicht weichen will. Wir haben zwar keinen Schnee, dafür regnet es und Stürmt....

Wünsche dir gute Besserung und das der GFrühling bald kommt.
Liebe Grüße,
Birgit

Nathalie hat gesagt…

Liebe Marlies
Danke, dass du uns mit deinen Fotos teilhaben lässt an deinem Leben.
In deinem Strickstübli ist es wirklich sehr einladend. Die Orchideen sind auch wunderschön. Es sind die Lieblingspflanzen meines Mannes... nur leider haben wir hier keine mehr, durch den Umzug:-(
Und ich kann dich bestens verstehen wegen des Schnees... ich liebe Schnee, aber ich hab langsam auch genug..! Bei mir sieht es auch so schön verschneit aus... hab auch schon geschaufelt.
Ich wünsch dir gute Besserung wegen des Rheumas:-)
Liebs Gruessli o us em Schnee vor Nathalie

Sabine hat gesagt…

oh, da hast du dir ja ein richtig hübsches "Refugium" eingerichtet, gefällt mir ... ich zieh dann nächste Woche bei dir ein *grins* ...

Bei uns schneit es heute auch wieder, zwar nicht so dolle wie bei dir, aber 10 cm hatten wir auch wieder. Ich kann wirklich nachvollziehen, wie dir zumute ist, ich hab die Schipperei auch soooo satt. Ich schick dir mal 'ne dicke Tröste-Umärmelung und wünsch dir gute Besserung.

LG biene

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Liebe Marlis,

Dein Stübchen ist sehr gemütlich, auch am Abend.

Den Winter mag keiner mehr. Das Wetter ist auch gar nicht gut für die Gesundheit. Und wenn man Rheuma hat schon gar nicht. Die Sonne würde da schon einiges richten. Und so bleibt mir nur, Dir eine gute Besserung zu wünschen und zu beten, dass die Sonne bald zum Vorschein kommt.

Liebe Grüsse

heidi

Blacklab hat gesagt…

Bei uns hat es auch wieder angefangen zu schneien, es reicht wirklich langam.
Gemütliches Stübchen

Sara und Marion hat gesagt…

Bei Dir siehts aber gemütlich aus, hätte ich auch nicht anders erwartet!

Beim Wetter kann ich Dir leider nicht helfen, höchstens einen lieben Gruß schicken!!

Marion

Gabi hat gesagt…

Hallo Marlies
deine Orchideen fühlen sich ja sichtlich wohl,kein Wunder in so netter Umgebung. Auch wenn wir hier oben im Norden wettermäßig "besser" (dh Regen ,meist Wind und Temperaturen um 3Grad) dran sind, warte ich sehnlichst auf das Frühjahr.So ein langer Winter..., es kann eigentlich nur besser werden.
In diesem Sinne, alles Liebe Felicitas

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Marlies.
Toll ist dein Zimmer. Und da wir hier im Ruhrgebiet keinen Schnee haben,würde ich jetzt gerne da sitzen und rausschauen.
Was für Rheuma hast du denn??
Liebe Grüsse
Lucia

Claudia hat gesagt…

Hallo Marlies,
die Orchideen sind wunderschön, leider kann ich nur im Büro welche haben, zuhause fressen die Katzen alles an und leider sind Orchideen für die Samtpfötchen ja giftig.
Ich drück Dir die Daumen, dass es ganz bald taut und euer Dach dann von seiner Last befreit wird.
viele liebe Grüße,
Claudia

leonberger hat gesagt…

Hallo Marlies

wirklich ein schönes und einladendes Stübli - muss ich nochmals sagen.

Ich kann dir Nachfühlen! Wegen dem Schnee meine ich. Obwohl bei uns jetzt nur noch vereinzelte nassschwere Schneetropfen fallen. Heute auf dem Weg nach Zürich hab ich aber schon gestaunt als im Zürcher Oberland teilweise immer noch eine geschlossene Schneedecke lag! Langsam aber sicher reichts wirklich...

Viel viel Sonne und vorallem Wärme für dein Rheuma wünscht dir

Annina

Strickfee-Pe hat gesagt…

Liebe Marlies,
für uns Norddeutschen mit kaum Schnee, zeigst du wunderschöne Bilder, aber ich kann verstehen, dass er dir in den Massen so langsam auf den "Geist" geht. Ich wünsche dir, dass der Frühling nun bald kommt und das es mit deinem Rheuma dann erträglicher wird.
Ganz liebe Grüße, Petra

Mary hat gesagt…

Hallo Marlies,
in diesem gemütlichen Zimmer würde ich auch mal gerne Socken stricken,
auch mit Ausblick auf soviel Schnee.

Liebe Grüße
Mary

Lemmie hat gesagt…

Liebe Marlies!
Du weißt aber sicher auch, dass das Stricken die Rheumaschmerzen verstärken kann. Ich spüre das leider auch immer wieder.
Ich wünsche Dir wärmenden Sonnenschein und endlich Frühlingsluft.
Alles Gute für Dich
Lemmie

Martina hat gesagt…

Liebe Marlies,

sieht richtig gemütlich aus in deinem Strickstübli. Dass der viele Schnee auf´s Gemüt drückt das kann ich mir denken. Langsam hätten wir gerne alle Frühling und Wärme. Für dein Rheuma wünsche ich dir das jedenfalls.

Lieben Gruß
Martina